Samstag, 8. Juni 2024

Sesfontein - Hoanib

Durch das Etendek kommen wir nach Sesfontein, wo wir tanken und einkaufen. Weiter geht es in das tief  sandige, trockene Tal des Hoanib, überwältigende Landschaft gespickte mit Giraffen, Wüstenelefanten und anderen Tieren. Wir genießen die Einsamkeit und das gemütliche Lagerfeuer am Abend unter gigantischen Sternenhimmel.      
             



























































Donnerstag, 6. Juni 2024

Namibia - Kaoko Land

Nach Pause in Kupfer Quelle - Tsumeb müssen wir wieder zu einer Grenze weil uns Papiere fehlen - Katwiti. Wir tanken in Opuwo und machen uns auf Richtung Van Zyl's Pass. Dangers road of the world, Naja ganz so war es auch nicht, die Fels Stufen und Platten waren schon eine Herausforderung, mehr Angst hatten wir jedoch bei so manchen Schräglagen die nicht zu umfahren waren. Wirklich harig würde es auf den letzten Metern zerschneiden wir uns an einem Fels einen Reifen knapp nur kann einen Umschmiss verhindern. Der Abend im Marienfluss macht aber jede Anstrengung wett.

Der Skeletten Coast entlang, durch gigantische Fels- und Wüstenlandschaften  geht es Richtung Süden. Wir genießen die Landschaft aber noch mehr die Schlafplätze in der Einsamkeit und das Lagerfeuer.


















































Donnerstag, 30. Mai 2024

Drotzky Cave

Auch der 2. Abend im Moremi NP war ganz toll! Dann ging es weiter zur Drotzky Cave, weil wir nicht 1 Stunde unter seiner Führung durch die Höhle wandern wollten, ist der möchtegern Park Ranger ziemlich ungut geworden, was uns 180 km häusliche Sand Piste bei Nacht bescherte. Da war ich ziemlich froh über meine Monsterscheinwerfer. Heute hatten wir dann 460km schnurgerade rüttel schüttel Schotterpiste nach Namibia.